Willkommen

Werfen Sie hier einen Blick in unsere ausgewählten Neuerscheinungen

Keine Versandkosten innerhalb Deutschlands.
(ab 21€ Bestellwert)

Neuerscheinungen

  • Internationales Aufgabenheft Reiten

    Anforderungen und Kriterien im internationalen Turniersport gem. FEI - Stand 01.01.2017

    Aufgrund umfangreicher Änderungen durch die FEI wurde das Aufgabenheft Reiten (internationale Aufgaben) aktualisiert.

    Diese Ausgabe des komplett überarbeiteten Aufgabenheftes -Reiten- internationale Aufgaben gehört für alle im internationalen Bereich startenden Reiter und tätigen Richter, Ausbilder, Turnierveranstalter und Turnierfachleute zum unverzichtbaren Regelwerk.

    Das Aufgabenheft – Reiten – Internationale Aufgaben erscheint als lose Blattsammlung und kann dem Ordner Aufgabenheft – Reiten nationale Aufgaben zugeheftet werden.

    12,90 € *
  • Meilensteine der Pferdezucht im 21. Jahrhundert

    Lineare Beschreibung,

    Die erste öffentliche Vorstellung des selbst gezogenen Fohlens, der Eintragungstermin der angehenden Zuchtstute, die Leistungsprüfung des neuen Hoffnungsträgers – jeder Pferdezüchter hat alljährlich den einen oder anderen offiziellen Beurteilungstermin seiner Pferde im Kalender stehen. Aber wie kommen die einzelnen Wertnoten zustande? Mit den Linearprofilen erhalten Züchter ein Mehr an Informationen, das sie unmittelbar in Entscheidungsprozessen unterstützen kann. Und dem Zuchtverband erschließen sich neue Möglichkeiten in seinem Serviceangebot und in seinem Zuchtprogramm.

    … Gesundheitsdatenbank,

    Nur ein gesundes Pferd kann die Rolle einnehmen, die ihm zugedacht ist – sei es nun in der Zucht, im Sport oder in sonstigen Bereichen. Besondere Sorgfalt in allen Gesundheitsfragen gehört damit zu den wesentlichen Pflichten eines jeden, der mit Pferden umgeht. Von einer engen Zusammenarbeit von Pferdezucht und -medizin profitieren alle Seiten, und es zeichnen sich Möglichkeiten ab, Ansätze zur gezielten Verbesserung der Pferdegesundheit weiterzuentwickeln. Durch den Schulterschluss innerhalb des Pferdesektors kommen wir dem Ziel, einen umfassenden Überblick über die Pferdegesundheit zu erhalten und praxisgerechte Verbesserungsstrategien entwickeln zu können, einen entscheidenden Schritt näher.

    … und genomische Selektion

    Erfolgreiche Zuchtprogramme zeichnen sich dadurch aus, die Zuchttiere mit dem größten genetischen Potenzial zu erkennen, auszuwählen und einzusetzen. In der Reit- und Sportpferdezucht sind es in erster Linie Körungen, Stutbuchaufnahmen, Eigenleistung und Nachzuchtbewertung, die wertvolle Informatio­nen zum Zuchtziel liefern. Doch liegen gerade die züchterisch wertvollsten Informationen erst sehr spät vor. Es gilt also, ein Verfahren zu etablieren, mit dem sich möglichst früh und zuverlässig die genetische Ausstattung und damit das Vererbungspotenzial und der züchterische Wert abschätzen lassen. Und genau das vermögen genomische Verfahren, die für das Reitpferd erst noch zu entwickeln sind, dann aber eine enorme Steigerung des Zuchtfortschritts ermöglichen.

    Hintergründe, Fakten und Perspektiven – exklusiv gesammelt in einem Band!

    2,00 € *
  • Isabelle von Neumann-Cosel

    Gut reiten zu können: Dieser Wunsch vereint Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Freizeit- und Sportreiter.

    Dabei soll die Verständigung mit dem Pferd reibungslos funktionieren, gut aussehen und sich harmonisch anfühlen – ganz gleich, ob im täglichen Training, beim Ausritt oder in einer Wettkampfsituation. Daher gilt eine besondere Bewunderung Spitzenreitern, die scheinbar mühelos und mit fast unsichtbaren Hilfen ihre Pferde zu Höchstleistungen animieren. Der Versuch, solchen Vorbildern nachzueifern, endet allerdings nicht selten in Frustration oder zumindest im täglichen Kleinkampf gegen hartnäckige, scheinbar unüberwindliche kleine und größere Probleme.

    In diesem Buch wird das komplexe Zusammenspiel der Bewegungssysteme von Pferden und Reitern analysiert und so das Geheimnis der unsichtbaren Hilfen gelüftet. Hunderte von praxisgerechten Tipps und Übungen laden zum Ausprobieren ein. Denn gutes Reiten kann man lernen – unabhängig von Alter oder Ausbildungsstand.

    Aus dem Inhalt:

    • Reiten: Die gemeinsame Bewegung zweier Körper
    • Der Sitz: Bitte nicht stören!
    • Die Hilfen: Die Pferdebewegung formen
    • Die Einwirkung: Gemeinsam sind die Hilfen stark
    • Fehler sind ganz normal: Niemand ist perfekt!
    • Durchlässigkeit: Damit das Pferd die Hilfen annimmt
    • Übungen: Auf den Fokus kommt es an

    Zielgruppe:
    Alle Freizeit- und Sportreiter und deren Ausbilder


    29,90 € *
  • Hannoveraner – der Inbegriff für Warmblutpferde mit einzigartiger Berühmtheit.

    Tradition, kontinuierliche Entwicklung und Modernität sind Attribute der Warmblutzucht, die aus Niedersachsen stammt und mittlerweile in der ganzen Welt zu Hause ist. Der heutige Hannoveraner Verband hat viel zu bieten und ist dadurch weiterhin in einer Führungsposition der Interessenslandschaft rund ums Pferd.

    Die Fan-Gemeinde der Hannoveraner Zucht ist riesengroß und erweitert sich ständig in Deutschland, Europa und allen anderen Kontinenten. Ausgang war und ist das Pferdeland Niedersachsen, dort befand sich der Anfang der organisierten Zucht. Diese datiert auf das 18. Jahrhundert in Regionen, die heute noch Basis für züchterische Erfolge sind.

    Wo kam alles her, wie hat es sich entwickelt, welche Rolle haben die geschichtlichen Einflüsse gespielt, mit welchen Strukturen wurde gearbeitet, woraus begründen sich die großen Erfolge, wie stellt sich die aktuelle Position dar? Antworten auf diese und viele weiteren Fragen gibt das – mittlerweile sehnlichst erwartete – Buch über die Hannoveraner. Dieses Werk knüpft an das vergriffene Buch von Prof. Löwe und Dr. Schlie aus dem Jahre 1985 an und gibt somit eine eindrucksvolle Darstellung von Analyse und Beschreibung der Gesamtzeit, sowie insbesondere der zurückliegenden 50 Jahre.

    Es ist ein Mehr-Autoren-Werk, das auf die Erfahrungen derjenigen Experten baut, die über viele Jahrzehnte das Geschehen aktiv gestaltet oder begleitet haben.

    Außer den Insidern und Kennern der gesamten Materie werden vor allem auch Leser angesprochen, die sich den Themen Zucht, Sport und Marketing neuerdings zugewandt haben oder widmen wollen.

    Erscheinungstermin 14.November 2016

    49,90 € *
  • Arend Kamphorst

    Die Quintessenz aus 50 Jahren Erfahrung eines führenden Warmblutzüchters aus der Praxis - für die Praxis

    Ein hochinteressantes Buch für jeden zukunftsorientierten Pferdehalter. Einer der führenden Warmblutzüchter mit niederländischen Wurzeln setzt sich auseinander mit der Zukunft der Pferdezucht in Deutschland.

    50 Jahre Erfahrung sprechen für sich – Arend Kamphorst leitet seit vielen Jahren erfolgreich das Gestüt Zuchthof Dree Böken in Prieros. Eine Vielzahl von Champions und Zuchttieren stammen aus diesem Hause, wie Stakkato Gold – Vulkano – King Kolibri – Vesuv – Loro Piano Athletica – Grand Libero – Grossos Röschen – Don Cavallo – Silberrose – Allmärchen – Weltmärchen - Fontalero und viele andere.

    Als einer der führenden Warmblutzüchter verrät Arend Kamphorst die Geheimnisse seines Erfolges – aus der Praxis, für die Praxis. Er erklärt detailliert die richtige Fütterung, Haltung, Pflege, gibt Tipps zur erfolgreichen Züchtung, erzählt von seinen Erfahrungen mit Verbänden, Zuchtauswahl, Hengstkörungen, Leistungsprüfungen und versucht, die Leserin bzw. den Leser zu sensibilisieren für wesentliche Veränderungen, die den Züchtern, Pferdehaltern, Landgestüten und Hengsthaltern bevorstehen. Der Autor: „Da sind Visionen und Antworten auf Zukunftsfragen erforderlich.“ Er spricht Klartext mit der Forderung, dass zunächst mal dokumentiert werden muss, welche Eigenschaften ein Pferd für welche Disziplinen vorweisen soll. Es muss nach seiner Ansicht wissenschaftlich geklärt werden, welche Grundgangarten z. B. ein Springpferd und welche Grundgangarten ein Dressurpferd haben sollte, wobei die Leistungsanforderungen stets in Symbiose mit dem Exterieur, Sehnen und Bändern und den inneren Organen des Tieres sein sollten. Beispiele aus der Rinder- und Hundezucht, wo dies teilweise sträflich vernachlässigt worden ist, sollten für Pferdezüchter eine Warnung sein. Wenn das geklärt ist, so der Autor, könnte man sich mit der linearen Beschreibung beschäftigen, denn dann weiß man, welche Kriterien besondere Berücksichtigung erfordern. Sowohl die Züchter als auch die deutschen Zuchtverbände wie die FN in Warendorf tragen hier eine große Verantwortung. Hier sind Ideen, Initiative und Einsatz gefragt. Und stets im Mittelpunkt die Liebe zum Pferd und der Respekt und die Achtung vor den edlen Tieren, die über Jahrtausende stets engste Begleiter der Menschen waren.


    36,20 € *
  • Sibylle Wiemer

    Dieser Ratgeber bietet schnelle und übersichtliche Informationen für fortgeschrittene Reiter, die ihr Pferd gymnastizieren, motivieren und gesund erhalten möchten. Gekonnt verknüpft die erfahrene Reitlehrerin Sibylle Wiemer grundlegende Dressurlektionen mit Übungen aus der Schule der Légèreté. Ihr Ansatz hilft, Reitstunden eigenständig zu strukturieren und sich immer wieder neue Schwerpunkte zu setzen. Zahlreiche Tipps für Problemlösungen und Kontrollen stellen sicher, dass die Übungen richtig gelingen.

    16,99 € *
  • Im Zentrum stehen 31 erfolgserprobte Beispiele. Diese sollenIhnen Ideen für eine kreative und erfolgreiche Vereins- undBetriebsarbeit geben. Nachmachen ist also erwünscht. Ergänztwird der umfangreiche Praxisteil durch Kapitel darüber, wie manZiele definiert und erfolgreich umsetzt und was die Bedürfnisseund Wünsche heutiger Mitglieder und Kunden sind. Arbeitshilfenrunden den praxisnahen Anspruch dieser Broschüre ab.

    Aus dem Inhalt:

    • Das Ziel im Visier: Zielfindung,Stationen auf dem Weg zum Ziel,die Strategie,das Umfeld und die Kontrolle
    • Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigen:Motive für den Pferdesport,die Ausbildung als Aushängeschild.
    • So geht's! :31 bewährte Beispiele aus der Praxis, wie zum Beispiel:

      • TypischeZielgruppen im Pferdesport
      • Kinder und Jugendliche
      • Altersgruppe Ü 50
      • Erwachsene Spät- und Wiedereinsteiger
      • Jungs und Männer
      • Reiten als Gesundheitssport
      • und vieles mehr
    5,00 € *
  • Silke Hoffmann

    Pferdesport ist eine Zusammenarbeit des Menschen mit einem anderen Lebewesen – dem Pferd. Eine andere „Sprache“, eine andere Lebenseinstellung, ein anderer Körper, eine andere Kraft, andere Sinnesorgane, andere Erfahrungen, andere Lernvoraussetzungen …
    Diese Punkte und viele andere mehr gelten nicht nur in der Blickrichtung Mensch – Pferd, sondern auch in der Richtung Pferd – Mensch. Theoretisches Wissen ist unerlässlich im Umgang mit dem Pferd. Aber alles theoretische Wissen nutzt nichts, wenn man es in der Praxis nicht anzuwenden weiß.
    Diese Broschüre vermittelt dem Leser Erfahrungen aus mehr als drei Jahrzehnten rund um den Alltag mit Pferden. Es ist aus langjähriger Praxis und mit sehr viel Herzblut geschrieben. An erlebten Beispielen wird klar, dass die Praxis durchaus von der Theorie abweichen kann. Freud und Leid im Alltag mit Pferden liegen manchmal sehr dicht beieinander und die Lösungen werden nicht unbedingt „frei Haus“ geliefert. Dennoch ist dem Leser am Ende klar: Leben mit und für Pferde ist eine ausgezeichnete Wahl!
    Dieses Werk ist mit viel Humor und genauso viel Ernsthaftigkeit für Pferdemenschen geschrieben, die ihren Partner Pferd kennen und verstehen lernen möchten und sich vielleicht schon manches Mal gewundert haben, wieso um Himmels Willen das Pferd jetzt gerade das wie und warum gemacht hat. Zahlreiche Praxistipps und Denkanstöße, die in dieser Form in keinem Ratgeber zu lesen sind, helfen nicht nur über die Anfänge der Pferd-Mensch-Beziehung hinweg und machen Lust und auch Mut, den wundervollen Pferdesport mit all seinen Facetten und Stolpersteinen kennen- und lieben zu lernen.
    Aus dem Inhalt:

    • Die Haltungsfrage
    • Verladen – Transportieren - Tipps
    • Training / Trainingstagebuch
    • Pferdekauf
    • Ein Fohlen aus meiner Stute?
    • Erziehung in Theorie und Praxis
    • Körpersprache und Stimmenhilfe
    • Angst
    • Ausgewählte Probleme und -lösungen
    • Unterricht und Training
    • Abenteuer Turnier

    Zielgruppe:
    (Angehende oder weniger erfahrene) Pferdebesitzer, Reitbeteiligungen, Angehörige von Pferdebesitzern, Pferdefreunde

    19,90 € *
  • Britta Schön


    Pferd und Mensch können ein tolles Team bilden – obwohl hier zwei ganz unterschiedliche Wesen mit teilweise sogar gegensätzlichen Erlebniswelten aufeinandertreffen.
    Schon Kleinigkeiten können daher zu erheblicher Reibung führen und langfristig Schwierigkeiten verursachen. Der Mensch ist der Partner in diesem Team, der solche Gegensätze überbrücken kann: durch Wissen, durch Verständnis und Konsequenz und durch sein Engagement.
    Dieses Buch gliedert sich in drei Teile: „Pferd und Mensch im Einklang“ befasst sich mit den Voraussetzungen für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Pferd. Hier spielt nicht nur das praktische Können eine Rolle. Ganz wichtig ist auch die innere Einstellung und Geisteshaltung des Reiters. „Wehret den Anfängen“: Vorbeugung ist die beste Problembehandlung. Die Autorin zeigt die Grundlagen für eine artgerechte Haltung, bedarfsgerechte Fütterung und passende Ausrüstung ebenso auf wie die Basis-Erziehung und Grundlagen der Arbeit unter dem Sattel.
    Danach wird es konkret: Was ist zu tun „Im Falle eines Falles“? Wenn das Pferd koppt oder webt? Wenn das Pferd drängelt, sich nicht anbinden oder verladen lässt? Wie kann ich mir helfen, wenn das Pferd durchgeht, steigt oder buckelt?
    Ursachenforschung, langfristige Abhilfe und Sofortmaßnahmen: Dieses Buch zeigt auf, wie Probleme in mehreren Schritten effektiv gelöst werden können. Es geht letztendlich sowohl um die eigene Sicherheit als auch um die des Pferdes! Konkrete Fallbeispiele aus der eigenen Erfahrung der Autorin demonstrieren die Anwendung in der Praxis.

    Aus dem Inhalt:

    • Pferd und Mensch im Einklang
    • Wehret den Anfängen
    • Tipps für den Pferdekauf
    • Im Falle eines Falles: Konkrete Probleme, z.B.
      - „Stalluntugenden“,
      - Probleme am Boden,
      - Probleme unter dem Reiter

    Zielgruppe:
    Für jeden, der sich mit Pferden beschäftigt: Pferdebesitzer, Züchter, Reiter jeder Disziplin, Ausbilder, Pfleger, (Turnier-)Begleiter

    19,90 € *
  • Grundwissen zur Haltung, Fütterung, Gesundheit und Zucht

    Die Richtlinien für Reiten und Fahren sind mit ihren verschiedenen Bänden das Standardwerk für das Grundwissen rund um das Pferd und den Reit-, Fahr- und Voltigiersport. Für den internationalen Gebrauch sind sie teilweise in englischer Sprache übersetzt worden.

    Die Richtlinien Band 4 enthalten das „Rüstzeug“ für den artgerechten Umgang und der tiergerechten Haltung des Pferdes. Sie vermitteln Kenntnisse über die Verhaltensweisen der Pferde, über ihre richtige Haltung und Fütterung sowie über angemessene Pflege- und Hygienemaßnahmen.

    Weiterhin werden in diesem Band die Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Pferdes sowie die wichtigsten Pferdekrankheiten abgehandelt. In dem Kapitel „Pferdezucht“ sind Tipps und Informationen für Theorie und Praxis zu finden. Die Richtlinien Band 4 dienen der Vorbereitung auf Reitabzeichen - und Ausbildungsprüfungen nach der jeweils aktuellen APO und gehören zur Ausrüstung eines jeden verantwortungsvollen Pferdefreundes und -halters.

    Die Inhalte werden in jeder neuen Auflage dem aktuellen Kenntnisstand der Fachwelt angepasst. So auch in der 17. Auflage:

    Das Kapitel „Entwicklungsgeschichte und Verhalten des Pferdes“ wurde erweitert; in dem Kapitel „Pferdezucht“ wurden - neben der routinemäßigen Aktualisierung aller Zahlen und Tabellen – das neue HLP- Konzept berücksichtigt; bei der Fütterung werden die neuesten Bedarfszahlen und Erkenntnisse zur artgerechten Fütterung mit einbezogen; die Inhalte des Kapitels „Ställe, Nebenräume und Bewegungsflächen“ wurden an die neuen „Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten“ (Stand 2009) angeglichen.

    Die 17. Auflage wurde im Layout, dem Format und der generellen Aufmachung an die neuen Richtlinien Band 1 (2012) und Band 3 (2013) angepasst.

    Zielgruppe:

    • Die „Richtlinien für Reiten und Fahren“, Band 1 bis 6, sind Bestandteil der klassischen Reit- und Fahrlehre. Sie sind die Grundlage für die Ausbildung aller Reiter, Fahrer und Voltigierer sowie Ausbilder und Richter und dienen der Vorbereitung auf Abzeichen und Ausbildungsprüfungen.
    • Betriebe, Pferdehalter und -züchter.

    Aus dem Inhalt:

    • Entwicklungsgeschichte und Verhalten des Pferdes
    • Pferdezucht
    • Ernährung des Pferdes
    • Ställe, Nebenräume und Bewegungsflächen
    • Gesundheit und Krankheiten
    • Tipps für den Pferdekauf
    • Unfallverhütung
    18,90 € *
  • Tanja Becker

    Format 26 x 21 cm, fester Einband, 160 Seiten

    Die fünfte Ausgabe von „Stars der deutschen Reitponyzucht“ jetzt neu erschienen!
    Sehnsüchtig von Züchtern und Ponyfreunden erwartet – die fünfte Ausgabe von „Stars der deutschen Reitponyzucht“. In nunmehr zehn Jahren hat sich diese auch international stark nachgefragte Buchserie den Status einer „Reitpony-Bibel“ redlich verdient. Wieder werden an die 100 Spitzenhengste ausführlich mit Hochglanzfoto sowie Beschreibung zur Abstammung, Eigen- und Nachkommenleistung vorgestellt.

    Und für alle, die es ganz genau wissen wollen, gibt es zusätzlich noch reich bebilderte Porträts der Beschälerstars Casino Royale K WE, Danny Gold T, Dimension AT, For Kids Only, Lukas, FS Mr. Right, Proud Rocketti, Kantje’s Ronaldo und der Erben des Mentos auf dem Hof Zwölf Eichen sowie der hocherfolgreichen Gestüte Kastanienhof und Schierensee.

    29,80 € *
  • Ingrid Klimke

    Olympiasiegerin und Reitmeisterin Ingrid Klimke stellt erstmals ihre Trainingsphilosophie vor, mit der sie seit Jahren spektakuläre Erfolge feiert. Basis ihrer positiven und pferdegerechten Methode ist Vielseitigkeit und Abwechslung: Dressur, Cavaletti-Arbeit, Springen und Reiten im Gelände werden sinnvoll miteinander kombiniert. Am Beispiel ihrer eigenen bekannten Pferde gibt Ingrid Klimke wertvolle Tipps, wie die verschiedenen Pferdetypen ihrem Charakter entsprechend gefördert werden können.

    Reiner Klimkes Tochter Ingrid führt die Familientradition fort. Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin ist die einzige Profireiterin der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reitet. Der Name Klimke steht für pferdegerechte und vielseitige Ausbildung.

    29,99 € *
  • Eckart Meyners

    Ein spannender Überblick über die Biomechanik des Reiters auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Bewegungsexperte Eckart Meyners macht verständlich, was beim Reiten im Körper passiert. Die Komplexität des Reitenlernens kommt ebenso zur Sprache wie psychologische Aspekte. Seine Vorschläge für Faszienübungen am Boden und auf dem Pferd helfen, Haltung, Fitness und Beweglichkeit zu verbessern.

    Eckart Meyners ist Dozent für Sportpädagogik an der Universität Lüneburg. Seit über 30 Jahren befasst er sich mit dem Thema Bewegungslehre beim Reiten. Er schult für die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) und international Landestrainer, Ausbilder, Richter und Reiter. Er ist der anerkannte Experte auf dem Gebiet der Bewegungslehre.

    29,99 € *
  • Renate Ettl

    Schritt für Schritt zur wirkungsvollen Tapeanlage

    Hier wird der Wunsch nach nebenwirkungsfreier Behandlung erfüllt: Kinesiologisches Taping hilft, Verletzungen zu therapieren und Schmerzen zu lindern - ohne die Bewegung einzuschränken. Dieses Buch konzentriert sich auf richtige Anwendung der Tapes. Die Basisanlagen z.B. bei Muskeln, Bändern oder der Entstörung von Narben werden sehr ausführlich und reich bebildert gezeigt. Sie sehen, welche Strukturen wie am besten beeinflusst werden können.
    Schritt-für-Schritt werden Tapeanlagen für verschiedene Krankheitsbilder in Text und Bild erklärt.
    Anhand der gelernten Grundlagen und der praxisnahen Empfehlungen können Sie dann ganz individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Patienten eingehen

    59,99 € *
  • Susan E.Harris

    In diesem Buch zeigt Susan E. Harris mit Hilfe aussagestarker Illustrationen, wie Pferde sich bewegen und gibt ihr großes Wissen zu Themen wie Anatomie und Biomechanik preis. Die Autorin verdeutlicht, wie stark ein Reiter sein Pferd in seinen Bewegungen beeinflussen kann – im Guten wie im Schlechten. Ein großes Anliegen der Autorin ist es, aus jedem Reiter einen besseren Reiter zu machen, immer vor dem Hintergrund, dass er in der Lage ist, sein Pferd »gesund« zu reiten.
    Susan E. Harris ist eine bekannte US-amerikanische Reitlehrerin. Sie gibt weltweit Seminare mit den Schwerpunkten Centered Riding® und Anatomy in Motion™.

    34,90 € *
  • Manfred Coenen/Helmut Meyer

    5., vollständig überarbeitete Auflage2014
    328S. ,54Abb. ,gebunden

    Gras, Hafer, Vitaminpulver ... Wie füttert man ein Pferd in Abhängigkeit von Rasse, Geschlecht, Alter und Nutzung so, dass es gesund und leistungsfähig bleibt?
    Unverzichtbar für Tierärzte und Pferdebesitzer: Die vollständig überarbeitete Auflage dieses Buches bietet alle Informationen über die art- und leistungsgerechte, gesundheitserhaltende und diätetische Fütterung:

    - Empfehlungen zur Rationsgestaltung z. B. bei Hochleistungspferden,
    Zuchtstuten, Fohlen oder Reitponys
    - Ernährungsbedingte Krankheiten und Diätetik
    - Energie-, Nährstoff - und Strukturstoff bedarf
    - Grundlagen der Ernährung inkl. Anatomie und Physiologie
    - Futtermittel und ihre Nährstoffgehalte

    Als einziges unabhängiges Werk zum Thema gilt der "Meyer / Coenen"
    zu Recht als Klassiker der Pferdefütterung. Jetzt im neuen Layout

    Jetzt lieferbar!

    59,99 € *
  • Dr. Britta Schöffmann

    1. Auflage 2014

    ca. 176 Seiten mit vielen farbigen Fotos und Abbildungen
    190 x 250 mm

    Dieses Grundlagenwerk der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) widmet sich intensiv dem Pferd und seinen ursprünglichsten Eigenschaften und Bedürfnissen.
    Es dient der Pferdeerziehung vom Boden aus – als wichtige Basis für das Reiten, Fahren und Voltigieren – und gibt dem Menschen umfangreiches Wissen und praktische Tipps an die Hand. In diesem Lehrbuch wird der Spagat zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen Verstehen und Handeln für jedermann verständlich und nachvollziehbar dargestellt.

    Damit ist es als ein Fundament für die FN-Richtlinien zu verstehen und auch Prüfungsgrundlage für die FN-Abzeichen 10 bis 5 im Pferdesport sowie für das neu geschaffene FN-Abzeichen „Bodenarbeit“.

    Das Buch, das inhaltlich aus zwei Hauptteilen besteht, entführt den Leser zunächst tief in die Welt des Pferdes, seine Geschichte, seine Verhaltensweisen, seine Sinneswahrnehmungen sowie seine Lernfähigkeit.
    Über allem steht dabei immer die Frage: Was heißt das für den Umgang und den Alltag mit dem Pferd?
    Auf diesen Erkenntnissen basiert der zweite Teil, in dem es ganz um die (geführte und seillose) Bodenarbeit geht. Richtig ausgeführt, fördert Bodenarbeit das Vertrauen und den Respekt des Pferdes gegenüber dem Menschen und damit auch die Sicherheit im Umgang mit dem Pferd in allen Bereichen.

    „Pferde verstehen – Umgang und Bodenarbeit“ ist für jeden Pferdeliebhaber ein wichtiger Leitfaden und Begleiter auf dem Weg zum 'Horseman'.

    Aus dem Inhalt:

    • Entwicklungsgeschichte des Pferdes
    • Ethologie des Pferdes
    • Sinneswahrnehmung von Pferden
    • Wie Pferde lernen
    • Kommunikation zwischen Mensch und Pferd
    • Bodenarbeit – Grundsätze, Besonderheiten, Ausbildung und Übungsbeispiele
    • Grundlagen des Longierens und Verladens
    • FN-Fortbildungsmöglichkeit Freiarbeit/seillose Bodenarbeit
    • „Prüfungswissen zusammengefasst“ am Ende jedes Kapitels

    Herausgegeber: Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) – Abteilung Ausbildung und Wissenschaft;
    Gesamtredaktion: Dr. Britta Schöffmann
    Texte: Sabine Hänel, Prof. Dr. Konstanze Krüger, Dr. Uta König von Borstel, Dr. Claudia Münch, Dr. Britta Schöffmann



    19,90 € *
  • Dr. Robert Stodulka


    Um Pferde so zu reiten, dass sie gesund bleiben, braucht der Reiter theoretische Kenntnisse, aber auch Impulse für die praktische Umsetzung im Sattel. Dieses Buch erklärt die Säulen guten Reitens und zeigt konkrete Übungen, wie jeder Reiter den Weg zu mehr Leichtigkeit und einem harmonischen Dialog mit seinem Pferd findet.

    Erscheinungstermin 05.03.2015

    39,99 € *
  • Vor 20 Jahren entstand dieses Video mit Isabell Werth und Dr. Uwe Schulten-Baumer sen., viele Jahre war es vergriffen. Mit der Neuauflage in digitaler Aufarbeitung existiert nun ein ganz besonderes Dokument, das einen der seltenen Einblicke in die Arbeit eines der erfolgreichsten Trainer der Jahrhundertwende ermöglicht. Schon zu Lebzeiten eine Legende kommentiert "Der Doktor", wie er genannt wurde, hier die Arbeit seiner Meisterschülerin Isabell Werth mit mehreren Pferden unterschiedlichen Ausbildungsstandes vom jungen Auktionspferd zum Grand-Prix-Pferd.

    Medium: DVD
    PAL + NTSC, Filmlänge, 58 Minuten
    Sprache: Deutsch/Englisch

    29,90 € *
  • Lina Sophie Otto, Dr.Meike Riedel

    Erschienen:


    1. Auflage 2016
    Seiten:208 Seiten mit vielen farbigen Fotos
    Maße:190 x 250 mm, gb. Hardcover

    ?Dieses von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V., Abteilung Ausbildung und Wissenschaft herausgegebene Standardwerk richtet sich bevorzugt an Ausbilder und dient der Basisausbildung für den Kinderreitunterricht. Zum einen an die, die bereits mit Kindern arbeiten und neben neuen Ideen auch Anregungen für den Unterrichtsalltag suchen. Aber auch an die, die Neuland betreten wollen und für das neue Projekt das nötige theoretische Wissen und Tipps für die praktische Umsetzung wünschen.

    Ausbilder im Kinderreitunterricht sind heute oft mit zahlreichen Problemen konfrontiert. „Ein Teil der heutigen Kinder kommt unsportlicher in den Reitunterricht als früher.“ – „Viele Kinder trauen sich nichts mehr zu oder wollen sich kaum anstrengen.“ – „Das Reitenlernen geht zum Teil langsamer vonstatten.“ Diese und ähnliche Aussagen hört man überall, wenn es um das Thema Kinderreitunterricht geht. Doch welche Konsequenzen ergeben sich aus diesen veränderten Bedingungen für den Reitunterricht?

    Dieses Buch will einen neuen Weg zur kindgemäßen Heranführung an den Reitsport aufzeigen und wie ein langfristiger Leistungsaufbau idealerweise angelegt sein sollte, bei dem der individuellen Entwicklung eines Kindes ebenso Rechnung getragen wird wie den fachlichen Anforderungen des Reitsports.

    Im ersten Teil geht es aus sportwissenschaftlicher Sicht um die veränderte Bewegungswelt und die daraus resultierenden Herausforderungen für den Ausbilder. Ausgehend von der motorischen Entwicklung von Kindern in den Altersstufen von 4 bis 12 Jahren werden wichtige Grundlagen der Trainings- und Bewegungslehre ebenso erläutert wie die Bedeutung einer allgemeinen vielseitigen Grundlagenschulung im Kindesalter.

    Der zweite Teil stellt den Ausbilder in den Fokus und klärt, welche Anforderungen und Verantwortungen sich aus sportpädagogischer Sicht für das Unterrichten von Kindern ergeben. Der Einsatz von Hilfsmitteln und Medien wird dabei ebenso thematisiert wie grundlegende Gedanken zur Organisation von Reitstunden für Kindergarten-, Grundschul- und Schulkinder. Und auch dem Thema Elternarbeit ist ein Kapitel gewidmet, mit Tipps und Erfahrungen aus vielen Jahren Unterrichtspraxis.

    Abschließend bietet dieses Buch eine große Sammlung an Ideen für den praktischen Reitunterricht mit Kindern: kleine Spiele ohne Pferd zum Aufwärmen und Austoben, Spiele mit Pferd, Ideen für die Gestaltung von Longen- und Voltigier-Einheiten, Übungen auf ebenem Hufschlag und zur beginnenden Springausbildung, Bewegungsparcours zum Verbessern der koordinativen und konditionellen Fähigkeiten und Übungsreihen als Vorbereitung zum Falltraining.

    Aus dem Inhalt:

    • Veränderte Bewegungswelt, veränderter Kinderreitunterricht?
    • Motorische Entwicklung und entwicklungsbedingte Besonderheiten im Kindesalter
    • Sportliche Leistungsfähigkeit im Reitsport
    • Reitspezifische Grundlagenschulung und motorische Vielseitigkeitsschulung
    • Der besondere Wert des Pferdes für die Persönlichkeitsentwicklung
    • Rolle des Ausbilders
    • Organisation des Kinderreitunterrichts
    • Kinder unterrichten
    • Kinderreitunterricht in der Praxis

    Zielgruppe:
    Dieses Buch richtet sich in erster Linie an alle Ausbilder: an die, die bereits mit Kindern arbeiten und neben neuen Ideen und Anregungen für den Unterrichtsalltag suchen. Aber auch an die, die Neuland betreten wollen, vielleicht mit dem Gedanken spielen, eine Kindergarten-Kooperation ins Leben zu rufen oder ihren Betrieb um eine Ferienfreizeit zu bereichern und für dieses neue Projekt das nötige theoretische Wissen und Tipps für die praktische Umsetzung wünschen.

    28,90 € *
  • Karin Lührs

    111 Lösungswege für das Reiten

    „Reiten lernen leicht gemacht“ – nein, Reiten lernen ist nicht leicht, es ist ein dauernder Lernprozess, wenn man sich der Klassischen Reitlehre verschrieben hat. Mit Hilfe dieses Buches lässt sich aber der Lernweg sehr effektiv beschleunigen.
    Das Buch ist eindeutig praxisorientiert, die Theorie basiert auf den Richtlinien und den Grundsätzen der Klassischen Reitlehre; dabei ist es unerheblich, ob man Breitensportler oder Leistungssportler ist.
    Im Zentrum steht das Kapitel 6 mit den Methodischen Übungsreihen (MÜR), die direkt in die Praxis umgesetzt werden können. Sie sind aufgeteilt in „Neue Lektionen/Übungen (Kapitel 6.2)“ und in „Lösungen für typische Probleme sowohl aus Reiter- als auch aus Pferdesicht (Kapitel 6.3)“. Sie zeigen den Weg, das „Wie“, einer Lösung auf.
    Sie dienen damit auch den Reitern, die autodidaktisch arbeiten. Die Ausbilder erhalten ebenfalls zahlreiche Anreize und Ideen für die alltagstypischen Prozesse/Handlungen im Unterricht.
    Die ersten Kapitel stehen ganz im Zeichen der Unterrichtsmethodik – von der allgemeinen Methodik im Sport zur speziellen Methodik und zu methodischen Verfahren im Reitunterricht. Neu hinzugekommen sind die Erkenntnisse des handlungsorientierten Reitunterrichts mit einer Skala der Unterrichtserteilung (Kapitel 2.5), die die Basis guter Vermittlung darstellt.
    Kapitel 3 beschäftigt sich mit der bedeutungsvollen Verknüpfung der Ausbildungswege (Dialog) von Reiter und Pferd; das Kapitel 4 bietet praxisnahe Vermittlungsprinzipien, die jeden Ausbilder Unterstützung geben.
    Das Thema Sattel (und Zubehör) erhält wegen seiner Relevanz, negativ oder positiv zu beeinflussen, ein eigenes Kapitel (Kapitel 5).

    Aus dem Inhalt:

    • Methodik im Reiterunterricht
    • Methodik für Pferd und Reiter
    • Vermittlungsprinzipien in der täglichen Methodik – aus der Praxis für die Praxis entdeckt
    • Der Sattel – Hilfe oder Hindernis?
    • Methodische Übungsreihen in der Praxis

    Zielgruppe:
    Ausbilder und Reiter, die nach klassischer Reitweise gemäß der klassischen Ausbildungsskala ausbilden bzw. trainieren möchten.

    22,90 € *

Aktuelle Ausgaben

  • Thema des Monats

    Haflinger, Araber oder PRE im gehobenen Dressur- oder Springsport – gibt es nicht? Gibt es doch. Im Ländle tauchen immer wieder gar nicht so unerfolgreiche „Exoten“ auf den Turnierplätzen auf und sorgen für aufmerksame Blicke. ...

    5,70 € *
  • Nordische Stars

    Es ging heiß her im kalten Norden: In Herning war wieder ein paar Tage der Ausnahmezustand ausgerufen, um die Hengste zu feiern. Wer toppte? Wer floppte? ...

    5,50 € *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten